home Startseite Home
interaktive objekte (1993-98)

ab ovo - interaktive objektfotogalerie kontakt

kurzbeschreibung

"interaktive objekte" ist die sammelbezeichnung für eine reihe von möbelplastiken aus stahlblech, die zwischen 1993 und 1998 entstanden sind. die oberfläche ist in den meisten fällen unbehandelt. die schweissnähte sind verschliffen.

von möbelplastiken ist deshalb die rede, weil den objekten der verwendungszweck als möbel implizit ist. explizit bezeugen diese plastiken den versuch, formale antworten auf die physischen dimensionen des menschlichen körpers zu finden.

damit meine ich die auseinandersetzung mit grösse, gewicht, proportionen, stabilität, gleichgewicht, kurz mit allen relevanten statischen und dynamischen eigenschaften des menschlichen körpers.

die interaktivität ist ein wichtiger aspekt dieser arbeit. die physische aktivität des betrachters wird herausgefordert. er wird zur interaktion mit den objekten eingeladen und wird so zum benutzer. dadurch wird das objekt zum möbel.

diese ambivalenz zwischen kunst- und gebrauchsgegenstand finde ich sehr interessant. die arbeit ist auch als versuch zu verstehen, die grenzen von kunst und design zu erforschen.

florian macke