home Startseite Home
gg - wintergarten und terrasse
zubau zu einem hofgebäude in wien 18, 1999

wintergarten als winfang und wohnraumerweiterung, aufgang zum schlafzimmer im dachgeschoss über aussenliegende stahltreppe, terrasse und steg.

das hubklapptor lässt sich mechanisch vollkommen aufklappen, sodass sich der raum zum garten öffnet. mit einem handgriff kann der winfang somit in eine gedeckte terrasse verwandelt werden. der bodenbelag aus impregnierten dachbodenziegeln geht fliessend in den aussenbereich über.

räume und funktionen greifen ineinander. kleine bereiche werden multifunktional genutzt.


der steg verbindet die begehbare pergola/terrasse mit einem kleinen austritt vor dem schlafzimmer im dachgeschoss. so kann man direkt vom schlafzimmer in den garten gelangen.

die materialien werden bewusst eingesetzt, um verschiedene lichtstimmungen zu erzeugen. der wintergarten ist mit opalen stegplatten gedeckt, die das licht streuen. streifiges licht fällt durch die begehbare pergola.






...und wenn ich nicht im wintergarten bin, dann bin ich auf dem sonnendeck...

die stahltreppe als vertikales verbindungselement ist als faltwerk ausgebildet und somit freitragend. das bild im kopf dazu war eine gangway, die man wie beim flugzeug einfach dranstellen kann.

aufgang zur terrasse, die gleichzeitig als pergola schatten für den darunterliegenden sitzplatz spendet.




stahlkonstruktion feuerverzinkt, hubklapptor, profile pulverbeschichtet, einfachverglasung, transluzente stegplatten, lärchenlattenrost, seekieferbeplankung, dachbodenziegel hydrophobisiert.