home Startseite Home
was wir unter architektur verstehen

was ist architektur?

auf diese frage haben wir eine nüchterne antwort: architektur ist ein interdisziplinäres fach, das irgendwo zwischen kunst und technik angesiedelt ist, weder ein rein künstlerisches, noch ein rein technisches fach, sondern beides zugleich und im besten fall etwas, das darüber hinausgeht.

werk oder dienstleistung?

die frage, ob architektur ein werk oder eine dienstleistung zum ziel hat, wird oft gestellt. unsere antwort darauf ist, sowohl als auch. architektur hat immer einen zweck zu erfüllen und ist in diesem sinn dienstleistung, aber es reicht nicht, wenn sich der anspruch darin erschöpft.

architektur als optimierungsaufgabe

wir betrachten den gestaltungsprozess als optimierungsaufgabe. es geht darum, unterschiedliche, teilweise divergierende aspekte zu integrieren. neben formalen und funktionellen aspekten müssen z. b. auch wirtschaftliche, ökologische, soziale und psychologische überlegungen berücksichtigung finden.

ganzheitlicher lösungsansatz

das bezeichnen wir als ganzheitlichen lösungsansatz. ziel des gestaltungsprozesses ist ein stimmiges gesamtkonzept. die fixierung auf einzelne, beispielsweise formale aspekte, kann leicht auf kosten anderer gesichtspunkte gehen, die für das gelingen eines projekts entscheidend sind.

angemessenheit der mittel

die qualität eines entwurfs kommt u. e. in der angemessenheit der mittel zum ausdruck. es kommt uns mehr darauf an, adäquate lösungen zu finden, was sich eher in den subtilen zwischentönen, als im grossen gestus äussert. ob ein projekt fotogen und gut für die veröffentlichung ist, finden wir zweitrangig.

architektur darf nichts anbrennen lassen

wir haben einen undogmatischen zugang zur architektur und distanzieren uns von allen ismen. unsere einzige haltung ist die, dass jede bauaufgabe nach einer spezifischen lösung verlangt. wir versuchen so offen wie möglich zu sein, um flexibel auf die jeweilige situation reagieren zu können. in paraphrase auf den oft zitierten ausspruch von wolf prix sagen wir daher: architektur darf nichts anbrennen lassen.

gestaltungsspielraum nutzen

der gestaltung sind zwar grenzen gesetzt, aber es geht immer wieder darum, den gestaltungsspielraum auszunutzen und lösungen zu finden, die den rahmen des gewohnten sprengen, neue möglichkeiten eröffnen oder lust und begeisterung wecken.

zukunftsfähigkeit

das ist eine frage die zwar sehr im trend liegt, die wir aber immer schon für sehr wichtig gehalten haben. masshalten und der intelligente mitteleinsatz sind in zeiten der umweltzerstörung und ressourcenverknappung der kategorische imperativ.